MGSL

Modulare Schwerlastfahrzeuge für Nutzlasten ab 100t
Informationsanfrage

Dank der modularen Plattform mit 2-6 Achsen transportiert das MGSL von Cometto höchste Nutzlasten von 100-5.000 t.

Mit diesem Fahrzeug erreichen Sie höchstmögliche Flexibilität für die unterschiedlichsten Tätigkeitsfelder! Es ist für öffentliche Straßen, den Transport im Gelände und den innerbetrieblichen Transport bestimmt.

Das MGSL arbeitet nahtlos mit identischen Fahrzeugen anderer Hersteller zusammen. Dank zahlreicher Kombinationsmöglichkeiten und eines benutzerfreundlichen Betriebskonzepts garantiert das MGSL Flexibilität und Wirtschaftlichkeit auch bei komplexesten Schwerlasttransporten.

Power your projects!
Informationsanfrage

Beschreibung

Cometto MGSL-Module ermöglichen auch anspruchsvollste Transporte! Dank der verstärkten Ladefläche erlaubt das MGSL bei schweren und konzentrierten Lasten Punktlasten bis 50.000 kg über den Radläufen und 80.000 kg über den Querträgern.

Auch beeindruckend: das MGSL hat das höchste Biegemoment auf dem Markt! Jede Achslinie hat eine technische Achslast von 45.000 kg bei 0,5 km/h.

Die Pendelachsen mit 600 mm Hub und das auf Drehzapfen gelagerte Fahrwerk mit 60° Lenkwinkel garantieren bestmögliche Manövrierfähigkeit. Straßenneigungen (in Längs- und in Querrichtung) können dank des großen Zylinderhubs leicht ausgeglichen werden. Die Pendelachsen sorgen für optimalen Bodenkontakt und gleichmäßigen Reifendruck unter den schwierigsten Umständen, wobei die Ladefläche horizontal bleibt.

Die hydraulische Zwangslenkung bietet maximalen Fahrkomfort. Die Lenkung wird per Schwanenhals oder Zugdeichsel kontrolliert. Die frei zugänglichen Lenkstangen ermöglichen eine einfache und sichere Anpassung der Lenkwinkel.

Dank vieler Optionen und Zubehörkomponenten kann das MGSL von Cometto ohne viel Aufwand an alle Anforderungen angepasst werden. Es sind Tiefbetten in verschiedenen Konstruktionen und Nutzlastklassen verfügbar.

Seitenträgerbrücke, Flachbettbrücke, Baggerbrücke oder Distanzstück (sogenannte Spacer): der Kunde kann aus einem breiten Angebot an vielseitigen Standard-Tiefbetten wählen. Das MGSL ist auch als selbstfahrende Version und mit geteilten Fahrwerken für Kombinationen als 3-file (1+1/2) verfügbar.

Der Bladelifter BladeMAX650 mit einer Tragkraft von 650 mT für die Rotorblätter der neuesten Mega-Windkraftanlagen kann zwischen den modularen MGSL-Achslinien montiert werden. Gleiches gilt für den Turmadapter mit einer Hublast von 100 t, der für den Transport von Windkraftanlagen eingesetzt wird.

Falco, eine Open Software für die Überwachung von Achslasten und Biegemomenten, ist ein hilfreiches Tool für die optimale Nutzung der MGSL-Schwerlastfahrzeuge.

Aktivitätsbereiche

Anwendungen

Die modularen Schwerlastfahrzeuge MGSL sind ideal geeignet, um folgende Güter zu bewegen:

  • Schwere Baumaschinen
  • Transformatoren oder krangeladene Güter
  • Förder- und Brechanlagen für die Abbruch- und Recyclingindustrie
  • Kräne, Krangewichte und Krankomponenten
  • Schiffe, bzw. Schiffsteile
  • Beton- und Stahlelemente
  • Pipeline-Elemente
  • Offshore-Elemente, wie z. B. Bohrinseln, Windkraftanlagen, Rotorblätter, Plattformen oder Pipelines
  • Brückenelemente
  • Kraftwerke
  • Öl- und Gasindustri
Informationsanfrage