Bladelifter: der BladeMAX 650

Stärker als alle Anderen! Der neu entwickelte Bladelifter ist mit Abstand der stärkste seiner Art am Markt.

Mit 650mT Tragkraft kann er die neuesten Mega-Windflügel so bewegen, dass sie in bewaldeten oder bebauten Gebieten, in engen Straßenpassagen oder im Gebirge sicher und effizient transportiert werden.

Eine flexible Funktionsweise

Montiert auf einem Selbstfahrer oder zwischen modularen Achslinien können mit diesem Adapter Rotorblätter aufgenommen, bis zu einem Winkel von nahezu 90° aufgestellt, geschwenkt und 360° um die eigene Achse gedreht werden. Optional kann sogar eine dritte vertikale Drehachse integriert werden, die zusätzlich einen seitlichen Schwenkwinkel von 20° ermöglicht. Eine gerne gewählte Option für den Einsatz in dicht bebauten Gebieten.

Einzigartig beim BladeMAX ist die patentierte Kippkinematik. Dank dieser ausgeklügelten Hebelvorrichtung verhält sich die Position des Schwerpunktes bedeutend stabiler als bei konventionellen Vorrichtungen, wenn der Flügel von der vertikalen in die horizontale Position bewegt wird. Zudem bleibt die Konstruktion durch dieses Verfahren in der Gesamthöhe recht niedrig.

Stabiler Aufbau, sicheres Handling  

Mehr Standstabilität im Handling gewährleistet das ebenfalls patentierte Stabilitätskontrollsystem. Die Daten verschiedenster Sensoren werden gesammelt, an die zentrale Steuereinheit gesendet und von dieser verarbeitet. Alle sicherheitsrelevanten Informationen werden permanent überwacht. Der Bediener erhält ein Signal, sobald er sich kritischen Werten nähert. Der Spielraum ist jedoch bedeutend größer als bei bisher bekannten Systemen.  

Das Zusammenwirken von Elektronik, Hydraulik und Visualisierung erhöht die Sicherheit bei der Schwerpunktverlagerung, wenn die Flügel bewegt werden. Dadurch verzichtet der BladeMAX auf den Zusatz tonnenschwerer Gegengewichte.    

Mit der Entwicklung dieses Bladelifters stößt die Faymonville Gruppe in eine neue Dimension des Windflügeltransportes vor.  

Teilen aufLinkedIn