MSPM

Mechanisch gelenkte, selbstfahrende Modulfahrzeuge für Schwerlasttransporte
Informationsanfrage

MSPM sind selbstfahrende Module mit mechanischer Lenkung, die mit neuen oder vorhandenen Standard-Modulfahrzeugen der Baureihe 1MS von Cometto verbunden werden können (drei oder vier Module hintereinander oder nebeneinander).

Modulfahrzeuge der Cometto-Baureihe 1MS mit einer Tragkraft von 60 bis über 1.000 Tonnen und max. 36,6 t Nutzlast je Achslinie (bei 5 km/h) transportieren jedes Objekt effizient und flexibel – auf der Straße und im Gelände.

Die standardisierten Basismodule mit 2 bis 6 Achsen weisen eine Ladeflächenbreite von 3.000 mm auf.

Der Nutzer kann das Fahrzeug an verschiedene Nutzlasten anpassen und die Kombinationen können bei Bedarf später aufgerüstet werden.

Kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gerne!
Informationsanfrage

Beschreibung

Dank der Pendelachsen mit einem Gesamthub von 600 mm und einem Lenkwinkel von bis zu 60° sind die selbstfahrenden Module auch bei schwierigen Straßenverhältnissen und Quergefälle einsetzbar. In engen Bereichen sind sie darüber hinaus hervorragend manövrierbar.

Für jede selbstfahrende Einheit und Konfiguration gibt es mehrere Lenkmodi: normaler Modus (Ackermann) oder paralleler Modus (Hundegang).

Der Benutzer kann den Konvoi per Fernbedienung oder Powerpack-Kontrollpanel lenken.

Jede Pendelachse ist mit vier Zwillingsreifen ausgestattet, somit hat das Fahrzeug acht Reifen je Achslinie.

Das Niveauregelsystem gewährleistet sichere Betriebsbedingungen in jeder Arbeitsumgebung.

Das Fahrzeug kann durch umfangreiches Zubehör wie Decks, Langmaterialeinrichtungen, Spacer, Schnabel und Träger an beliebige Lasten angepasst werden.

Eine elektronische Steuerung ist auf Anfrage erhältlich.

Für optimalen und langanhaltenden Oberflächenschutz nutzt Cometto ein aufeinander abgestimmtes und sorgfältig optimiertes System zur Oberflächenbehandlung.


Informationsanfrage