ETH / ETL

Industrielle Hubtransporter für Stahlwerksanwendungen
Informationsanfrage

Die Stahlwerkstransporter von Cometto sind selbstfahrende und selbstladende Fahrzeuge mit einer Nutzlastkapazität von 20 bis 400 Tonnen, die für den Transport von Stahlwerksprodukten ausgelegt sind.

Die Hauptmerkmale dieser industriellen Transporter bestehen aus den kundenspezifischen Plattformabmessungen und der Positionierung des Fahrerhauses über oder unter der Ladeplattform.

Um die Be- und Entladung von Paletten zu ermöglichen, sind die Transporter mit niedrigem oder hohem Fahrerhaus mit einem Parallel-Hubsystem ausgestattet, das es ermöglicht, die Ladefläche parallel zu sich selbst zu senken oder anzuheben. Der Gesamthub für das Absenken/Heben liegt in der Regel zwischen 600 und 700 mm.

Ein Teil des gesamten Federwegs wird verwendet, um die Paletten auf die richtige Transporthöhe anzuheben. Der verbleibende Teil ermöglicht es, die Aufhängung an die Bodenunebenheiten oder unterschiedliche Steigungen während des Transports anzupassen

Für die härtesten Bedingungen
Informationsanfrage

Beschreibung

Der ETH ist ein Transporter mit hohem Kabinenprofil, der für kurze und konzentrierte Lasten ausgelegt ist. Sie sind so konzipiert, dass sie in jeder Phase des Handlings eine gute Sicht aus der Kabine gewährleisten.

Der ETL ist ein Transporter mit niedrigem Kabinenprofil, der sich nach dem Entladen unter die Palette bewegen kann. Diese Fahrzeuge werden für den Umschlag von langen Lasten wie Stangen und Rohren eingesetzt.

Die Rundumsicht ist auch bei großen Ladeflächenlängen durch die Ausstattung von ETL-Transportern mit je einer Kabine an jedem Ende gewährleistet. Durch das Einstecken des Zündschlüssels in das Steuerpult wird sichergestellt, dass der Steuermechanismus in der gegenüberliegenden Kabine getrennt wird.

Die geometrische Konfiguration der hydraulischen Aufhängung ermöglicht das Heben und Senken der Ladefläche. Das bedeutet maximale Sicherheit beim Umgang mit Paletten jeglicher Art und Abmessung, ohne Spannungen in den Konstruktionen und Druckspitzen im Hydraulikkreislauf zu verursachen.

Jede einzelne Aufhängung kann isoliert und ihre Achse vom Boden ferngehalten werden, ohne die Sicherheit des Hubtransporters zu gefährden, um Wartungsarbeiten oder Reifenwechsel durchzuführen. Jede Aufhängung ist mit Pendelachsen mit einer Tragfähigkeit von 40 t und einem maximalen Lenkwinkel von 60° bei mechanischer Ausführung oder 135° bei elektronischer Ausführung ausgestattet.

Die Cometto-Transporter sorgen dank der eingesetzten Allradlenkung für grenzenlose Manövrierfähigkeit. Das bedeutet, dass unabhängig von der Anzahl der Achsen jeder einzelne Radsatz so gelenkt wird, dass sich die Mittellinie aller Räder in einem gemeinsamen Lenkungsfokus steht.

Für ETH und ETL wurde eine spezielle Isoliervorrichtung entwickelt, die vor hohen Temperaturen und Geräuschen schützt. Der Sicherheitsschutz für den Bediener ist aufgrund der für diesen Anwendungsbereich typischen rauen Einsatzbedingungen und hohen Betriebsdauer ein wesentliches Merkmal.

Die Hubtransporter sind mit einer automatischen Feuerlöschanlage ausgestattet. Dieses besondere Merkmal erhöht den ohnehin schon hohen Sicherheitsstandard des Transporters noch weiter.

Fotos

Aktivitätsbereiche

Anwendungen

Die Industrietransporter ETH und ETL sind ideal geeignet, um folgende Güter zu bewegen:

  • Heiße Brammen
  • Spulen
  • Träger
  • Stangen und Rohre
  • Geschmolzenes Metall
  • Schrott
Informationsanfrage