Australian Naval Infrastructure erfolgreich mit SPMT EVO3

Die Herausforderung bestand darin, ein Schiff mit einem Gewicht von 2.010 t zu bewegen.

Ein Schiff namens "John Duigan" dockte kürzlich an der Osborne-Marinewerft für Reparaturarbeiten an. Das riesige Stahlobjekt brachte es auf ein Gewicht von 2.010 t bei einer Länge von 88 m.

Der Cometto-Kunde Australian Naval Infrastructure (ANI) trug in diesem Zusammenhang die Verantwortung dafür, diese Ladung in die Werft hinein zu befördern, damit die Fachkräfte mit den Arbeiten beginnen konnten.

Zur Abwicklung des anspruchsvollen Projekts setzte ANI selbstangetriebene modulare Transporter Cometto MSPE des Typs EVO3 mit einer Achslast von 70 t ein.

Der selbstangetriebene modulare Transporter SMPT EVO3 aus der MSPE-Serie bietet die höchste am Markt erhältliche Achslastkapazität!

Klicken Sie hier und entdecken Sie das beeindruckende Projektvideo

Teilen aufLinkedIn
Der selbstfahrende Modultransporter EVO3 aus der MSPE-Serie bietet die höchste am Markt erhältliche Achslastkapazität!
Zur Abwicklung des anspruchsvollen Projekts setzte ANI selbstangetriebene modulare Transporter Cometto MSPE des Typs EVO3 mit einer Achslast von 70 t ein.
Cometto bietet vier MSPE-Serien an mit Kapazitäten bis zu 70t pro Achslinie für die neueste MSPE-Reihe EVO3 - der absolut höchste Wert am Markt!