Keine Pause für den neuen Eco1000 von MBB

Selbst angetriebener modularer Transporter im Einsatz zum Transport riesiger Stahlelemente.

Die Kunst des Metalls - so lässt sich das Kerngeschäft des Cometto-Kunden Metallic Bridges of Belgium s.a., kurz MBB, zusammenfassen. Der belgische Spezialist fertigt seit drei Generationen spezielle Metallkonstruktionen.

Die riesigen Bauteile und Brückenelemente müssen innerhalb des Werksgeländes regelmäßig bewegt werden, um den verschiedenen Montageschritten zu folgen.

Und für diese anspruchsvolle Transportherausforderung ist jetzt ein neuer 4-achsiger selbst angetriebener modularer Transporter Eco1000 im Einsatz. MBB hat sich für die neue Art des Fahrens entschieden!

Das Cometto-Fahrzeug verfügt über eine integrierte Power-Pack-Unit, was eine längere Ladefläche verschafft. In diesem Fall kommt MBB auf eine Länge von 11.600 mm.

Innerbetriebliche Transporte von Stahlelementen

Der Eco1000 von MBB erreicht eine Nutzlast von 172 Tonnen bei einer Ladehöhe von 1.500 mm, inklusive eines Hubs von 700 mm.

Und die ersten Aufgaben warteten sofort auf das neue Spezialfahrzeug. MBB erstellt aktuell eine Stahlkonstruktion mit einem Gesamtgewicht von 5.500 Tonnen, einer Länge von 208 Metern und einer Höhe von 40 Metern.

Der selbstangetriebene modulare Transporter Eco1000 mit elektronischer Steuerung bewegte als einer der ersten Einsätze dieses 87 Tonnen schwere Stahlelement von einem Montageschritt zum nächsten.

Wir danken für das Vertrauen und hoffen, bald viele weitere Bilder in Aktion zu sehen.

Teilen aufLinkedIn
Ein neuer 4-achsiger selbst angetriebener Modultransporter Cometto Eco1000 ist jetzt im Einsatz für MBB
Der selbst angetriebene modulare Transporter Eco1000 bewegt als einer der ersten Einsätze dieses 87 Tonnen schwere Stahlelement von einem Montageschritt zum anderen.
Das Modulfahrzeug Eco1000 von MBB bietet eine Nutzlast von 172 Tonnen bei einer Ladehöhe von 1.500 mm, inklusive eines Hubs von 700 mm.