MSPE macht’s möglich

Kompakt gebaut und ziemlich schwer: das sind die besonderen Eigenschaften von Transformatoren zur Energiegewinnung.

Bei einer Länge von 6,4m wog ein solches Exemplar 85t, das die Groupe Cayon für den französischen Stromproduzenten Groupe EDF (Électricité de France) zum Umspannwerk in Gennevilliers transportierte.

Über die Seine legte die Ladung den ersten Abschnitt auf dem Wasserweg zurück. Vom Hafen in Gennevilliers folgte das letzte Teilstück dann über Land. Die kurze Strecke hatte es in sich und die Abschlussetappe dauerte drei Tage. Die Fracht wechselte dabei zwischen Tiefbett-Auflieger und Selbstfahrer SPMT hin und her.

Selbstfahrer ließ sich gut positionieren

„Als 6-Achs-Version mit Powerpack nahm der Cometto MSPE den Transformator nach der Ankunft am Kai auf. Dank der Gesamtlänge von nur 11,45m erreichten wir mühelos die Zufahrt zum Anlegepunkt des Schiffes“, erklärt Matthieu Lapczynski als Projektleiter für Spezialtransporte bei der Groupe Cayon. „Auch verschiedene Hindernisse auf dem ersten Streckenabschnitt ließ der Selbstfahrer hinter sich.“

Wegen der Durchfahrt zweier niedriger Brücken musste die Fracht dann auf einen 4+6 Tiefbett--Auflieger umgeladen werden. Für die letzten Meter ging es für den Transformator wieder zurück auf den Cometto MSPE. „Am Zielpunkt war nicht sehr viel Platz. Doch mit dem Selbstfahrer konnten wir uns gut positionieren, um den Transformator im Anschluss zu installieren“, so Matthieu Lapczynski über die finale Transportphase.  

SPMT mit insgesamt 850t Nutzlast

Die Groupe Cayon nahm Im letzten Jahr insgesamt zwei 6-Achs-Module Cometto MSPE 6/4 48t und zwei 4-Achs-Module MSPE 4/2 48t in Betrieb. Dazu kamen zwei Powerpacks mit einer Ausgangsleistung von jeweils 129kW und Side-by-Side-Kupplungszubehör, um auch Projekte mit schwersten und überbreiten Lasten zu verwirklichen.

Die komplette MSPE-Ausrüstung von Cometto verschafft der Groupe Cayon eine Nutzlast von 850t!   

Teilen aufLinkedIn
MSPE macht’s möglich - Erfolgsstories
MSPE macht’s möglich - Erfolgsstories
MSPE macht’s möglich - Erfolgsstories